Mitgliedschaft

Gepflegte und gut gewartete Flugzeuge sind das Aushängeschild des Luftfahrtvereins Essen. Zur Deckung aller Betriebskosten (z.B. Wartungskosten, Hangarkosten, Versicherungskosten etc.) werden jährliche Mitgliedsbeiträge erhoben. Die Nutzung der Flugzeuge wird dann nach den tatsächlich geflogenen Minuten abgerechnet, wobei die Piloten zwischen unterschiedlichen Abrechnungsmodellen für Viel- und Wenig-Flieger wählen können. So werden z.B. den Viel-Fliegern verschiedene Pauschalen-Modelle angeboten. Die Abrechnung erfolgt mit modernen Buchhaltungsprogrammen und ist für die Vereinsmitglieder transparent und einfach nachvollziehbar.

Um die Kosten für den Einzelnen so niedrig wie möglich zu halten, erbringen unsere Mitglieder einen Teil der anfallenden Arbeit in Eigenleistung. Wir haben uns hier auf eine flexible Regelung geeinigt, die die unterschiedlichen Möglichkeiten unserer Mitglieder berücksichtigt: jedes Mitglied, das am Flugbetrieb teilnimmt, engagiert sich im Jahr 8 Stunden für den Verein. Dies kann ganz unterschiedlich aussehen und kann teilweise auch von zu Hause aus erledigt werden. Wer weniger oder keine Zeit aufbringen kann, leistet stattdessen eine entsprechende Ausgleichszahlung.

Auch Fluginteressierte, die selbst keine Pilotenlizenz erwerben möchten, sind herzlich willkommen. Dafür haben wir die Fördermitgliedschaft eingerichtet. Als Fördermitglied können Sie bei allen fliegerischen Aktivitäten dabei sein.

Wünschen Sie weitere Informationen oder möchten Sie einen persönlichen Gesprächstermin mit uns vereinbaren, wenden Sie sich einfach über eine der unter Kontakt aufgeführten Möglichkeiten an uns. Wir freuen uns über Ihr Interesse.