Nutzung des FLARM-Systems

Welcher Verkehr wird angezeigt?

– FLARM (Position und Höhe)

– ADS-B (Position und Höhe)

– Mode S Signale (nur Höhe und ggf. geschätzte Entfernung)

Wovon hängt die korrekte Verkehrsanzeige ab?

– Zunächst muss ein anderes Flugzeug Signale aussenden. Das System arbeitet passiv, d.h. z.B. Mode S Signale werden nur empfangen, wenn der Transponder des anderen Flugzeugs eingeschaltet ist und auf eine Interrogation antwortet.

– Das Signal des betreffenden Verkehrs muss stark genug sein, um empfangen und ausgewertet zu werden.

– Das Signal muss auch verarbeitet werden können. Gerade bei ADS-B gibt es ganz unterschiedliche Standards, die nicht alle auf allen Geräten angezeigt werden.

Wie bin ich für andere sichtbar?

– Die genaue Position und Höhe wird nur über das FLARM-Signal ausgesendet.

– Unsere Mode S Transponder übermitteln nach der Interrogation die Höhe, welche von anderen Flugzeugen mit einem vergleichbaren System angezeigt werden können, jedoch ohne Position.

– Daraus ergibt sich, dass wir für andere nur zuverlässig mit ähnlichen Systemen zu erkennen sind, die selbst FLARM-Signale verarbeiten können!

Wie nutze ich das System?

– In der AA wird fremder Verkehr auf der Traffic-Seite des GNS dargestellt.

– In den anderen Maschinen haben wir bewusst ein zusätzliches Display zur Verkehrsanzeige verbaut.

– Alle Maschinen stellen sowohl das GPS-Signal als auch die Traffic-Daten über ein WLAN zur Verfügung.

– Das Passwort des WLAN ist immer die Seriennummer des Gerätes:

MZ: AT1-01184
AA: AT1-00079
AR: AT1-01738
DH: AT1-00062
VU: AT1-01830

– Bitte beachtet auch die Anleitungen in den Flugzeugen, diese findet Ihr auch hier: https://www.air-avionics.com/?page_id=651&lang=de

Powered by BetterDocs

EIMZ transparent

login

Die Anmeldung erfolgt mit denselben Daten wie bei Vereinsflieger.de